Manfred Kaierle

Manfred unterrichtet die Instrumente:

Akkordeon

Steirische Harmonika

Keyboard

 

Musikschullehrer

staatl.-gepr.-Leiter im Laienmusizieren mit pädagogischer Zusatzqualifikation

 

1998 - 2001

Berufsfachschule für Musik in Krumbach/Schw. mit Akkordeon sowie Chor- und Ensemble-Leitung im Haupt-, und Klavier im Nebenfach.

Seit 2003 Lehrbeauftragter für Akkordeon und Unterrichtspraktisches Instrumentalspiel an der kath.-phil.-Fakultät der Universität Eichstätt/Ingolstadt.

 

Endorsements:

ROLAND Musikinstrumente

KORG Musikinstrumente

 

Bandprojekte:

Keyboarder, Akkordeonist und Sänger bei mix2max.

Akkordeonist bei "Kaierle & Kürzinger - Musik mit Balg & Besen"

www.mix2max.de

Johannes Wittmann

Johannes unterrichtet die Instrumente:

Klavier

Klarinette

Saxophon

 

Bachelor of Arts angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik 


Selbstständiger Musikpädagoge 


Neben seiner Tätigkeit im Tonclub ist Johannes als Leiter und Dirigent verschiedener Bläser- und Nachwuchsgruppen und als Organist tätig. 


* 15 Jahre Unterrichtserfahrung * vorangegangene Lehrtätigkeiten an der Musikschule Eichstätt, am Gabrieli-Gymnasium Eichstätt und an der Paul-Winter-Realschule in Neuburg a.D. 


*“Jugend musiziert“-Preisträger 


Aktuelles künstlerisches Projekt: 

Gaudinockerl - bayerisches Musikkabarett 

www.gaudinockerl.com

Erik Scheffel

Erik unterrichtet die Instrumente:

Schlagzeug

Cajon

 

Erik Scheffel spielt seit seinem 5. Lebensjahr Schlagzeug und hat im Musizieren und Unterrichten  seine Berufung gefunden.

 

Der Musiker spielt aktuell in 5 Bands.

 

Genrespezifisch ist Erik im Bereich Reggae, Funk, Soul, Rock und Pop zuhause.

Aber etliche Fortbildungen, unter anderem bei Claus Hessler, Benny Greb, Robert Brenner, Andy Gillmann uvm. brachten ihm auch tiefe Einblicke in die spieltechniken von Marimbaphon, Pauken und kleiner Trommel.

 

Erik studierte am Drummers Institute in Düsseldorf, an der Berufsfachschule für Musik in Nürnberg und an der Bundesakademie in Trossingen. 

 

Mit Bands wie ALC, Crazy Peanuts oder El mago masin spielte Erik unter anderem mit Sportfreunde Stiller, Django 3000, Stefanie Heinzmann, Cro, Kraftklub uvm. 


Matthias Vallet

Matthias unterrichtet die Instrumente:

Schlagzeug

Cajon

 

Der Schlagzeuger, Percussionist und Musiker Matthias Vallet, Jahrgang 1974, begann im Alter von 7 Jahren mit dem Schlagzeugspiel. Der gebürtige Treuchtlinger erhielt seine ersten Unterrichtsstunden an der städtischen Sing-und Musikschule Ingolstadt. 

Weitere musikalischen Ausbildungen absolvierte er an der Schlagzeug-Schule Drummer‘s Focus in München, sowie der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen. 

Neben seinem intensiven Selbststudium nahm er auch Stunden bei Prof. Claus Hessler (Drumset), Prof. José Cortijo (Percussion), Robert Brenner (Hauptmann und stellvertretender Leiter des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr-> Marching Band, Pauke) und Andrea Schneider-Hagel (Mallets). 

Seit 2015 ist es staatlich anerkannter Musiklehrer für Schlagzeug. 

Neben lokalen Engagements in vielen Bands und Tonstudios hat er auch mit renommierten Künstlern wie dem Trompeter Till Brönner und dem Trompeter Prof. Malte Burba zusammen gearbeitet. 

Mit der Ingolstädter Reggae Band Rasdashan spielte er unter Anderem im Vorprogramm von Jimmy Cliff.

Marion Mandlinger

Marion unterrichtet die Instrumente:

Querflöte

Außerdem leitet sie die Musikgarten-Kurse im Tonclub.

 

Instrumentallehrkraft für Querflöte

 

Lizensierte "Musikgarten" Lehrkraft

 

- seit 2007 Instrumentalunterricht für Querflöte an der Musikschule der Stadt Greding

 

- Instrumentalunterricht für Querflöte an der Maria-Ward-Mädchenrealschule, Neuburg/Do.

 

- Lizensierte Musikgarten-Lehrkraft (TONCLUB Musikzwerge) 

 

- Musikalische Frühförderung für Kinder von ca. 3 bis 5 Jahren

 

- Musikalische Frühförderung für Kinder von ca. 18 Monaten bis 3 Jahren

Benedikt Weber

Benedikt unterrichtet die Instrumente:

Gitarre und E-Gitarre für Anfänger und leicht Fortgeschrittene

 

Benedikt hat mit ca. 8 Jahren angefangen, klassische Gitarre zu lernen, und ist nach einigen Jahren auch zur E-Gitarre gekommen.

 

Er hat seit ca. 10 Jahren Unterricht an der Tonfraktion bei Robert Mayer in Ingolstadt.

 

Er war am musischen Gnadenthal-Gymnasium und hat dort das Abitur auch in Musik gemacht, mit Additum (d.h. die Hälfte der Abitur-Musiknote wird durch Gitarrenvorspiel erbracht).

 

Außerdem hatte er dort von der 6. Bis zur 11. Klasse Trompetenunterricht als Wahlfach.

Er hat an der Schule im Jazz-Club, der Bigband und der Rock- und Popband mitgespielt und war bei diversen Auftritten, wie z.B. an Bürgerfesten, Schulfesten/-konzerten usw. beteiligt.

 

Auch hat er zeitweise in der Stromlos Bigband in Ingolstadt mitgespielt, die von Robert Aichner geleitet wird. Als Aushilfe hat er zudem in der GOIN Bigband in Ingolstadt Trompete gespielt, unter der Leitung von Pavel Sandorf (bekannt durch Fastnacht in Franken).

 

Seit 2017 spielt er im Movie Night Orchester in Eichstätt mit, das von Gerhard Reissig geleitet wird, mit den Instrumenten Gitarre/E-Gitarre/Banjo und im Schlagwerk.

 

Seit Oktober 2019 studiert er in Eichstätt Grundschullehramt mit Hauptfach Musik und Gitarre als Hauptinstrument. Dort hat er auch zusätzlich Gitarrenunterricht von Christoph Teuschel, des weiteren spielt er dort auch bei Ensembles mit, wie z.B. dem Percussionensemble.


Roland Schrüfer

Roland unterrichtet die Instrumente:

Gitarre 

 

Meinen ersten Gitarrenunterricht bekam ich 1974 im Alter von 10 Jahren von Wilhelm Zickler ,Leiter der Thalmässinger Jugendkapelle „Thalmässing Sound“.

Danach entwickelte ich mein Gitarrenspiel autodidaktisch .

Es folgten verschiedene Bands ,u.a. Merlin, damals eine regional bekannte Band mit der ich meine Eigenkompositionen verwirklichte und auch eine CD im Musikstil Blues-Jazzrock herausbrachte.

Um mein Notenspiel zu verbessern nahm ich 1985 Unterricht bei dem Musiklehrer Peter Juraschek  und erhielt dort zudem Einblick in Unterrichtsgestaltung und Musiktheorie.

Nun in Richtung Jazz tendierend besuchte ich in Schwarzenbruck einen Workshop von Hans Grasser in dem Jazzharmonielehre sowie sophisticated Chords vermittelt wurden.

Experimentell wurde es im Unterricht bei Frank Möbus der sich mehr in der avantgardistischen Musikrichtung bewegt.

Anschließend war ich dann im Unterricht bei Peter Pelzner ,Absolvent der Würzburger Musikhochschule und arbeitete mit ihm insbesondere Improvisationskonzepte aus.

Nach diesen unterschiedlichsten musikalischen Stationen habe ich meine Richtung im Swing der 30er-40er Jahre gefunden.

Aus dieser Begeisterung heraus gründete ich 1996 die Gruppe

Minor Swing Guitars, mit welcher ich auch heute noch unterwegs bin.

Mein Wissensdurst und der Wunsch meine Kenntnisse im Swingbereich zu erweitern, brachten mich dann 2000 nach Regensburg zu Helmut Nieberle (mehrfach ausgezeichnet ,und einer der besten Jazzgitarristen Europas).

Sein Unterricht war eine ganz besondere Bereicherung für meine musikalische Entwicklung.

In Regensburg lernte ich auch Helmut Kagerer bei verschiedenen Projekten kennen.

Ein kleiner Kreis von Sinti-Swing Liebhabern trifft sich alljährlich auf dem „Django Memorial Festival“ in Augsburg, wo ich den Gitarristen Ferry Baierl kennen lernte .

Er konnte  Helmut Nieberle für uns gewinnen und wir gründeten die Band "Ferry's Hot Club" , mit der es ebenfalls eine CD gibt.

Durch meine Liebe zur Musik, den Wunsch mich mit anderen Musikern auszutauschen, Neues zu erfahren und mich weiterzuentwickeln, habe ich auch viele Kontakte zu anderen bekannten Musikern.

Die so erworbenen Kenntnisse wollte ich nun weitergeben und habe 1994 mit dem Unterrichten begonnen. Mein Musikwissen zu vermitteln, die Begeisterungsfähigkeit meiner Schüler zu wecken, das ist Motivation für mich, täglich auf`'s Neue, mit Elan und Freude den Unterricht so individuell wie möglich  zu gestalten und sie auf Ihrem musikalischen Weg zu begleiten.


Kontakt

Hauptstrasse 34

85131 Pollenfeld

info@tonclub.de

TEL: 01733610187

Geöffnet von

MO.-FR.:

14:00 - 20:00

SA.:

Nach Vereinbarung

Steirische Harmonika lernen, Klavierunterricht, Gitarrenunterricht, Unterricht für Saxophon, Schlagzeug spielen lernen, Musikunterricht, Klarinettenunterricht, Querflöte spielen lernen, Akkordeonunterricht, Musikalische Früherziehung, Musikgarten